Angebote

Unsere derzeitigen Schwerpunkte und Angebote, die ihr Kind an unserer Schule in Anspruch nehmen kann
i

Unverbindliche Übung “English is fun!“ GS 1, GS 2

 

It’s just so much fun to learn English! Mit allen Sinnen und auf spielerische Art und Weise wird den Kindern der GS 1 und 2 jeden Donnerstagnachmittag die wundervolle Welt der englischen Sprache nähergebracht! Am Programm stehen immer lustige games, stories, songs, rhymes u.v.m.! It’s such a joy – for all the kids and especially for the English teacher to see so many happy faces 😊!

Unverbindliche Übung "Tanz"

Tanzgruppe „Dance Power“ der VS Peter Rosegger

Die Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Klassen unserer Schule haben jeden Mittwoch die Möglichkeit unter der Leitung von Frau Zwach in die Welt des Tanzes einzutauchen. Dabei studieren die Kinder jede Woche neue Tanzschritte und kleine Choreographien zu unterschiedlichen Stilrichtungen ein.

Die Tanzgruppe trainiert intensiv und zeigt großes Potential. Die Kinder stärken und helfen sich gegenseitig und haben sich bereits nach kurzer Zeit den Namen „Dance Power“ selbst ausgedacht.

Derzeit übt die Tanzgruppe an einem modernen Tanz mit der Tanzrichtung „Contemporary“ zu dem Lied „Crystallize“ von Linsey Stirling.

 

l

Unverbindliche Übung "Kreatives Gestalten"

 

„Als Kind ist jeder ein Künstler.
Die Schwierigkeit liegt darin, als Erwachsener einer zu bleiben.“

(Pablo Picasso)

In der unverbindlichen Übung „Kreatives Gestalten“ können wir unsere Ideen in die Praxis umsetzten und sind mit viel Spaß und Freude bei der Arbeit.

Unverbindliche Übung „Fit wie ein Turnschuh“

 

„Kinder, Kinder, wir sind fit! Wie ein Turnschuh. Und alle machen mit!“

Genau nach diesem Motto wird jeden Dienstagnachmittag im Turnsaal fleißig gelaufen, geklettert, gespielt und vieles ausprobiert.

Mit viel Freude lernen die Kinder der 1. und 2. Klassen neue Fang-, Lauf- und Ballspiele kennen, bewältigen Hindernisläufe, rollen mit Rollbrettern und Pedalos umher und erklingen mutig die höchsten Stufen der Sprossenwand.

Gemeinsam versuchen wir uns auch wenn es draußen regnet und kalt ist richtig fit zu halten und auszupowern.

c

Sprachstartgruppe

 

An der VS Peter Rosegger werden 3 Sprachstartgruppen für außerordentliche SchülerInnen mit nichtdeutscher Muttersprache aus allen Schulstufen angeboten.

Folgende Lernziele ergeben sich aus den jeweiligen Bereichen in Deutsch:

Sprechen (Querverbindung zum Sachunterricht !)

 

  • Erweiterung des aktiven Sprachwortschatzes
  • Steigerung der Sprechfreude
  • Begriffe (begleitend zu den Sachthemen im Klassenunterricht) erlernen und festigen
  • sich in Alltagssituationen verbal ausdrücken können
  • Erfahrungen mündlich austauschen
  • zu verschiedenen Anlässen erzählen/sprechen können
  • mündliches Formulieren von Sätzen
  • Geschichten in eigenen Worten wiedergeben können

Lesen / Worterarbeitung

 

  • Steigerung der Lesemotivation
  • Lesen neuer Wörter und Sätze
  • Sinnerfassendes Lesen
  • Sätze Bildgeschichten richtig zuordnen und schreiben

Themen aus dem Sachunterricht (nach dem Jahreskreis, Projekte etc.) :

Schule, Auf der Straße, Verkehr, Tiere, Obst und Gemüse, Familie, Spielsachen, Adventzeit, Weihnachten, Jahresbeginn, Einteilung des Jahres, Mein Körper (Körperteile, Pflege, Krankheiten, gesunde Ernährung), Garten, Frühling, Ostern,
Auf dem Bauernhof, Berufe,Wasser, Wald und Wiese

Hier möchte ich darauf hinweisen, dass gerade Weihnachten, Jahresbeginn, Ostern etc. Anlässe sind, die den SchülerInnen vermehrt die Gelegenheit geben, ihrerseits von ihren Festen, Bräuchen und Sitten erzählen zu können. So können die MitschülerInnen und auch ich einen Einblick in verschiedene Kulturkreise gewinnen.

Als Sprechimpulse dienen vor allem konkrete Gegenstände, Bildwörterbücher und ein großes Angebot an Bildmaterial zu den jeweiligen Sachthemen des Jahreskreises.
Begriffe werden zuerst anhand von Bildkärtchen mündlich geübt, gefestigt und wiederholt.
Hierbei gehen wir immer nach dem gleichen Prinzip vor:
Die einzelnen Wörter werden zugeordnet in: der (blau), die (rot), das (grün)

Gemeinsam mit den SchülerInnen werden die Bildkärtchen zu den einzelnen
Begriffen auf die richtigen farbigen Felder gelegt und öfters mündlich wiederholt (hier zum Thema Spielsachen).
Durch das ganze Schuljahr wird so am aktiven Sprachwortschatz gearbeitet.

Auf weiterführenden Arbeitsblättern werden die Begriffe zusätzlich gekennzeichnet.

Bei der Auswahl der Begriffe wird nicht nur berücksichtigt, dass diese nicht zu komplex sind und vor allem zu den erarbeiteten Themen im Sachunterricht passen, sondern auch, dass sie kindgerecht und einprägsam sind.

Zusätzlich zum Erlernen von Begriffen (und der richtigen mündlichen Zuordnung von Begleitern) wird anhand von verschiedenen Würfel-und Brettspielen, Memorys, spielerischen Übungen (Pantomime, Rollenspiel…), Klebearbeiten (Wort- Bildzuordnung..) uvm,versucht, diese mündlich auch in Sätzen anzuwenden.
Dabei handelt es sich vor allem um das Formulieren von einfachen Reihensätzen.

Kinder basteln Spiele, Bild- und Wortkärtchen zu den einzelnen Themen

In späterer Folge werden das Bildmaterial und die Arbeitsblätter auch mit Wortbildern versehen, so dass die SchülerInnen ihre erworbene Lesefertigkeit üben, trainieren und festigen können.
Das Erlesen von neuen Wörtern erfüllt sie mit besonderen Stolz und stellt eine große Motivation dar.

Vom Erlesen von Wörtern gehen wir dann schrittweise zum Erlesen von Sätzen über.
Wir werden Sätze zu den passenden Bildern einer Bildgeschichte ordnen und selbst Sätze aus vorhandenem Wortmaterial bilden.

Natürlich findet der Sprachförderkurs auch integrativ statt, Scherenwörter und Leseblätter aus dem Deutschunterricht in der Klasse werden hier geübt und gefestigt.

Die Kinder lieben besonders jene Tätigkeiten, die auch körperlichen Einsatz erfordern (Rollenspiele, Pantomime,Activity, selbst Spiele und Bildkärtchen basteln…), sowie alles, das sie praktisch mit allen Sinnen (BEgreifen, hören, fühlen…) erforschen können.
Würfelspiele, Memorys, Hörübungen usw. finden auch großen Anklang- es ist wichtig, dass auch der Spaßfaktor nicht zu kurz kommt ! 🙂